Diese Webseite verwendet technisch notwendige Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Weiterlesen...“.

Rainer Bärtl

Prokurist

Ausbildung

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Nürtingen, Diplom-Betriebswirt (FH)

Berufsexamen

Steuerberater

Schwerpunkte

Existenzgründungen

Vitae
  • 1998 Eintritt
  • 2002 Berufsexamen als Steuerberater
Kontakt
:: NameRAINER BÄRTL
:: E-Mailr.baertl@slp-gmbh.de
:: Telefon+ 49 711 47655-14
:: Telefax+ 49 711 47655-32
:: LinkKontaktformular
Mandanten-Info

Mandanten-Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen SLP Mandaten-Newsletter




GUT ZU WISSEN: Möglichkeiten der Steueroptimierung für Privatpersonen / Privatiers

Ein großer Vorteil für den Steuerpflichtigen ist die Komplexität des deutschen Steuerrechts. Denn daraus ergeben sich, insofern er kundig und gut beraten wird, große Spielräume, seine Steuerlast zu senken oder auch Steuern ganz zu vermeiden.

Zu den klassischen Verfahren der Steueroptimierung bei Privatpersonen gehören neben der Wahl eines steuergünstigen Wohnortes unter anderem und vor allem die Heirat, um das Ehegattensplitting nutzen zu können, die Absetzung von Kosten für steuerlich geförderte Maßnahmen (zB Heizungserneuerung, Wohnraumbeschaffung), die Inanspruchnahme von Steuervergünstigungen (zB Kilometerpauschale, Haushaltshilfe-Ausgaben, mehrwertsteuerbefreite Handwerkerlöhne, Sonderausgaben geltend machen …), die Wahl eines Diesel-Fahrzeugs zwecks Verringerung der Mineralölsteuerlast, das gezielte Realisieren steuerlicher Verluste zur Verlustverrechnung mit Gewinnen (Tax Loss Harvesting, sog. Steuerverlusternten), das Geltend-Machen von Verlusten aus Medienfonds, die Stundung von Gewinnen über Nullkuponanleihen (Anleihenstripping) bis in eine Zeit mit günstigerem Steuersatz (zB im Rentenalter), sowie last-but-not-least die Verlagerung von Kapitalerträgen in die Kinder-Grundfreibeträge.

Darüber hinaus ergeben sich aus den unterschiedlichen Steuersätzen für verschiedene Einkommens-Arten gute Möglichkeiten Steuern zu vermeiden. Insbesondere gilt dies für die deutsche Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge, da diese aus dem System der synthetischen Einkommensteuer herausfällt. Deshalb können Steuern durch eine geschickte Vermögensallokation (zB Investments in Aktien statt in das eigene Einzelunternehmen) durch die Wahl der Einkunftsart gesenkt bzw. vermieden werden.