Aktuell-Buchführung durch Online-Buchen

SLP analysiert: Wir sehen für Sie Verbesserungsmöglichkeiten.

Der traditionelle Weg, einer externen Buchführung Belege zu übergeben, ist die Papierform. Sicher und erprobt, hat sie doch manchen Nachteil: Die Übergabe erfolgt meist erst zum Umsatzsteuertermin, so dass in der Kanzlei nicht aktuell gebucht werden kann. Der Mandant erhält die seine Auswertungen (BWAs), die er zur Unternehmenssteuerung braucht, mit bis zu sechs oder sogar mehr Wochen Verspätung. Offene-Posten-Listen müssen doppelt geführt werden usw. usf.

SLP beschleunigt: Wir bieten echte Aktuell-Buchführung.

Um Ihnen Auswertungen, Analysen – und natürlich unseren darauf beruhenden Rat – möglichst verzögerungsfrei zur Verfügung zu stellen, bieten wir Ihnen eine Aktuell-Buchführung. Mittels digitaler Belegbereitstellung erfolgen Buchungen online nahezu verzögerungsfrei. So haben Sie und wir stets einen Überblick über die wirklich aktuelle Situation Ihres Unternehmens. Und das dank modernster Verschlüsselung auf dem aktuellen Stand der IT-Sicherheit.

SLP unterstützt: Wir machen Ihnen das digitale Buchen leicht.

Viele Innovationen machen das Leben komplizierter oder erfordern hohe Investitionen. Das gilt auch und gerade für das Internet. Nicht so bei uns. Alles, was Sie für Online-Buchungen benötigen, richten wir Ihnen "schlüsselfertig" ein. Sie brauchen das Gerät dann nur noch mit Belegen zu füttern. Den Rest erledigen wir und das Rechenzentrum unseres Partners DATEV, dem Branchenprimus in Sachen 'Steuern und IT.'

Die Fakten
  • Online-Buchen ermöglicht Aktuell-Buchführung
  • Jederzeit Echtzeit-Zugriff auf Belege, Betriebsdaten & Analysen via Internet
  • Vermeidung von doppelten Listen etc.
  • Höchste Sicherheit durch Verschlüsselung auf dem Stand der Technik
  • unkomplizierte Handhabung (Convenience)
Kontakt
:: E-Mailinfo@slp-gmbh.de
:: Telefon+49 711 47655-0
:: Telefax+49 711 47655-32
:: LinkKontaktformular
Mandanten-Info

Mandanten-Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen SLP Mandaten-Newsletter




GUT ZU WISSEN: Digitales Buchen / Online Buchführung / Digitales Belegbuchen

Unter den Begriffen “Digitales Buchen” (auch: Online Buchführung / Digitales Belegbuchen / Digitale Belegwesen - noch hat sich kein einheitlicher Begriff durchgesetzt) versteht man die moderne, elektronische Weiterentwicklung der Finanzbuchhaltung. Traditionell wurden Belege bislang auf Papier erfasst, gesammelt und verarbeitet und in Form des berühmt-berüchtigten Pendelordners innerhalb des Unternehmens und gegebenenfalls zum externen Buchhaltungs-Dienstleister hin und her befördert.

Beim digitalen Buchen (Belegbuchen) hingegen werden Barbelege, Kassenquittungen (Rechnungseingänge und Rechnungsausgänge) vom Mandanten selbst per Fax, E-Mail oder Netzwerk-Schnittstelle (z. B. aus dem Fakturierungsprogramm des Mandanten) an den Steuerberater den Wirtschaftsprüfer, die Steuer-Kanzlei oder die Buchführungsfirma übermittelt. Somit werden alle Belege digitalisiert während die Papier-Originalbelege und Dokumente im Unternehmen verbleiben, wodurch ein revisionssicheres elektronisches Belegarchiv jederzeit zur Verfügung steht. Dabei werden die Bankbewegungsdaten (Kontoauszüge) Bestandteil der Buchführung, da sie elektronisch direkt von der Bank abgefragt werden.

Alle Daten werden in verschlüsselter Form innerhalb einer Spezial-Software, wie sie beispielsweise zur Belegbearbeitung von DATEV angeboten wird, gespeichert und sind jederzeit und tagesaktuell sowohl für die innerbetriebliche Buchhaltung und Entscheider als auch für die externen Buchführer ohne Wartezeit verfügbar.